Walnuss-Happen

Schnell und einfach gehen die Walnusshappen. Sie sind Rezept Nr. 7 aus meiner Adventssammlung. Der Artikel Advent, Advent die Hütte brennt ist Teil der Blog-Parade: “Stressfreies Jahresende” von und mit #die Ordnungscoaches.

Die Rezeptangaben ergeben ca. 70 Happen.

Ein Rezept, das ich vor Jahren in irgendeiner Zeitschrift entdeckt und ausprobiert habe. Ich habe das Ursprungsrezept für mich passend abgewandelt und seither dürfen diese leckeren Happen in meiner Weihnachtsbäckerei immer eine Hauptrolle übernehmen.

Zutaten

  •   50 g WalnusskerneWalnuss-Happen
  • 150 g Zucker
  • 170 g weiche Butter
  •           Salz
  •     1    Ei
  • 280 g Mehl
  •   60 g Raspel-Schokolade

Zubereitung

Nüsse fein hacken.
Zucker, Butter & 1 Prise Salz cremig aufschlagen.
Ei unterrühren.
Mehl, Raspel-Schokolade & Nüsse zugeben. Mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten.
Den Teig in einen Gefrierbeutel geben und über Nacht kalt stellen.
Backofen auf 200°C, Umluft 180°C, Gas Stufe 4 Vorheizen.
Teig nochmal durchkneten, ausrollen und dann Plätzchen ausstechen.
Auf einem mit Backpapier belegten Backblech 8-10 Min. Backen.

Viel Freude beim Backen, verschenken, verzehren…

Herzensgrüße
Luva

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
%d Bloggern gefällt das: