Lebens-Situationen

Das Leben besteht aus stetigem Wandel. Und diese Veränderungen bringen die verschiedensten Lebenssituationen mit sich. Jede Situation, ob sie nun ein freudiger oder trauriger Anlass ist, kann zur Herausforderung werden. Vielleicht fühlst Du Dich überfordert und überwältigt. Oder du weißt schlicht nicht, wie Du diese Situation organisatorisch stemmen sollst.

In welcher Situation Du Dich auch befinden magst, jedes Ende ist auch ein Anfang. Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne.

Nachwuchs

Ihr erwartet Nachwuchs? Ihr seid schon ganz aus dem Häuschen, weil sich das ganze Leben gerade ändert? Eure Wohnung ist schlicht nicht auf ein kleines Kind ausgerichtet? Es gibt weder ein Kinderzimmer, noch Babyausstattung? Dafür Wertvolles, Zerbrechliches und für den Nachwuchs Lebensgefährliches, in für kleine Kinder greifbarer Nähe?

Gemeinsam schaffen wir eine neue Struktur. Platz für die neuen Bedürfnisse und organisatorischen Freiraum.

Gemeinsam gestalten wir Eure Wohnung so, dass:

  • Platz für eine neue Tagesstruktur entsteht.
  • sie ein Kind-gerechter Lebensraum ist.
  • es für Eltern und Kind ausreichend Raum für Entfaltung und Entspannung gibt.
Nachwuchs
Wenn die Kinder ausziehen

Wenn die Kinder ausziehen

Wenn die Kleinen groß und flügge werden und die Kinder schliesslich und endlich ausziehen, ist das eine spannende Zeit.

Geht Dein Kind davon aus, dass das ehemalige Kinderzimmer für immer ein solches bleiben soll? Plant Dein Kind das Zimmer als ewiges Möbellager zu nutzen? Hast Du vielleicht eine ganz gegenteilige Idee?Willst Du Dir endlich ein Büro oder einen Hobbyraum einrichten? Oder ein Gästezimmer, das befreit vom Teenager-Dunst in neuem Glanz erstrahlt?

Gemeinsam schaffen wir Raum für eine Zukunft, über die sich alle freuen können.

Wir schaffen eine Struktur, dass:

  • Dein Kind genug Raum und Zeit hat, sich von seiner Kindheit und seinem Zuhause zu verabschieden.
  • die jeweiligen Ziele klar sind und es einen klaren Plan zur Umsetzung gibt.
  • ein stressfreier Auszug gelingt.
  • es eine Zukunftsvision für das Kinderzimmer gibt.

Wenn die Eltern ausziehen

Wenn die Eltern ausziehen, kommen mehrere Tatsachen zusammen. Im Alter (und bei Krankheit) verändern sich die Lebensbedingungen und auch die Bedürfnisse. Es hat sich ein ganzes Leben an Erinnerungen, nötigen und unnötigen Dingen angesammelt. Der zukünftige Wohnort sollte den veränderten Bedingungen und den zukünftigen Herausforderungen des Alterns angepasst sein.

Es gibt unterschiedliche Gründe, im höheren oder sogar noch im hohen Alter umzuziehen.

  • Die Kinder sind vor Jahren oder Jahrzehnten ausgezogen und es wird nicht mehr so viel Platz benötigt.
  • Der Wunsch, den Lebensabend an einem bestimmten Ort zu verbringen will endlich in die Tat umgesetzt werden.
  • Der Alltag und die Wohnsituation sind unter den gegebenen Umständen nicht mehr zu bewältigen.
  • Es ist alleine in dem großen Wohnraum zu einsam.
  • Es besteht Betreuungs- oder Pflegebedarf.

Deine Eltern wollen ausziehen und ihren Lebensabend ohne Ballast verbringen und wissen nicht, wohin mit all dem Zeug? Du und Deine Eltern fühlt Euch überfordert von all den Dingen, die noch gut zu gebrauchen sind, aber nicht von Euch? Ihr wollt ihre Wohnung auflösen und wisst nicht womit Ihr anfangen sollt?

Gemeinsam sortieren wir aus.
Wir schauen, was mit in die Zukunft darf. Was verkauft, verschenkt, gespendet, entsorgt werden soll.

Wir gestalten den Auszug so, daß:

  • alter Ballast leicht losgelassen werden kann.
  • der Umzug der Eltern gut organisiert und leicht von der Hand geht.
  • einem Lebensabend nach Wunsch nichts mehr im Weg steht.
  • die Lieblingsstücke auf jeden Fall den nächsten Lebensabschnitt begleiten
Wenn die Eltern ausziehen
Todesfall

Todesfall

Ein Todesfall ist eine riesige Herausforderung. Der Verlust eines Angehörigen, eines Dir nahe stehenden Menschen, wäre schon Aufgabe genug. Trotzdem geht gerade bei einem Sterbefall das Leben rasant weiter. Etliche Dinge wollen erledigt, organisiert und geklärt werden.

Hast Du einen schmerzlichen Verlust erlitten und weißt nicht, was zuerst ansteht? Bist Du mit der Trauer, der Beerdigung und allen organisatorischen Dingen schon am Rande Deiner Kapazität und weißt nicht, wie Du Dich auch noch um die Hinterlassenschaften kümmern sollst? Musst Du die Wohnung oder das Haus der Verstorbenen Person auflösen und weißt nicht, womit Du anfangen sollst?

Ich unterstütze Dich dabei, die überwältigende Menge an Erledigungen für einen heilsamen Trauerprozess zu nutzen.

Gemeinsam entwickeln wir einen Plan, so dass Du:

  • Schritt für Schritt die ToDo-Liste abarbeiten kannst.
  • den Nachlass zügig und doch in einem für Dich angemessenen Tempo sortieren kannst.
  • das Loslassen der Dinge nutzen kannst, um Dich zu verabschieden.

Trennung

Ob nun eine Trennung gut gelingt, oder es einen Rosenkrieg gibt – meistens tut es weh. Und dann bedeutet eine Trennung eben meistens auch eine Räumliche. Der gemeinsame Besitz wird aufgeteilt in DEINS und MEINS. Hierfür bedarf es Geduld, Mut und dran bleiben. Wenn der Streit überwiegt, ist es hilfreich sich objektive Hilfe von Aussen zu holen.

Bist Du frisch getrennt und weißt vor lauter Kummer nicht, was Du in Deinem zukünftigen Leben brauchst und willst? Die Vernunft sagt Dir ganz klar, was Du brauchst und was nicht? Das gekränkte Herz will alles behalten oder gar nichts? Du musst neu anfangen und weißt nicht wie und womit?

Ich unterstütze Dich dabei Deine Trennung als Start in Dein neues Leben zu nutzen.

Gemeinsam sortieren und strukturieren wir so, dass Du:

  •  einen sauberen Schlussstrich ziehen kannst.
  • geordnet aus den gemeinsamen Räumen gehen kannst.
  • mit einer für Dich passenden Vision in die Zukunft gehen kannst.
Trennung
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.